Shopping in New York

Zugegeben… wer in Berlin lebt, hat eigentlich so gut wie alles vor der Haustür, gerade wenn es um das Thema Shopping geht. Manchmal möchte man dann aber doch mal raus und sehen, was andere (Shopping-)Metropolen dieser Welt so zu bieten haben. Das Flughafen-Debakel um den neuen Berliner Flughafen scheint zwar nie enden wollen, aber auch von Tegel und Schönefeld bringen uns verschiedene Airlines in die Großstädte dieser Welt und mit vollgepackten Koffern wieder zurück.

Vergangenen Dezember habe ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und bin für ein paar Tage nach New York geflogen.

Berlin – New York nonstop

Seit einiger Zeit fliegt airberlin nonstop von Berlin nach New York. Vor kurzem habe ich es selbst ausprobiert und bin für fünf Tage zum Weihnachtsshopping nach New York geflogen. Wer zeitig bucht, ist klar im Vorteil, wer nach Schnäppchen-Angeboten guckt, umso mehr. So kann man tatsächlich von Knallerangeboten profitieren (schon ab 300 Euro hin und zurück) und sich dann vielleicht auch noch einen der sehr zu empfehlenden XL-Sitze leisten.
Die Flugzeit nach New York sind etwa 9 Stunden, zurück geht es in 7 Stunden (Rückenwind und Flugroute machen’s möglich) und meist über Nacht, so dass man das meiste aus An- und Abreisetag rausholen kann.
Zum Shopping in New York muss man eigentlich nicht viel sagen. Besonders an den Adventswochenende überschlagen sich die Geschäfte mit Rabatten (Tipp: vor allem Sonntags sind mir die meisten Rabatte aufgefallen) und die tolle Weihnachtsdeko der großen Department Stores wie Macy’s oder Saks of Fifths gibt es gratis dazu.
Natürlich bietet es sich an, direkt am Morgen loszuziehen, um so den einkaufswütigen Massen zuvor zu kommen. So war es Freitag vormittag um 10 Uhr im Century 21 – ein Paradies für Schnäppchenjäger und in etwa vergleichbar mit TK Maxx -nahezu menschenleer. Keine Schlangen vor der Umkleide, kein Gedränge an den Ständern mit den besten Angeboten und kein langes Warten an der Kasse.

Von dort kann man in rund 30 Minuten Richtung SoHo schlendern. Der hippe Stadtteil bietet alles, was das Shopping Herz höher schlagen lässt. Für viele ist die Gegend rund um den Broadway in SoHo das beste Shoppingviertel Downtowns. Warum? SoHo versprüht seinen eigenen künstlerischen Charme. Die Geschäfte sind von High End Luxusmarken bis hin zu Forever 21 und H&M gestreut und es kommt jeder auf seinen Geschmack. Wer seinen Füßen eine Auszeit gönnen möchte, macht es sich in einem der vielen kleinen Cafés gemütlich und schöpft neue Kraft für die nächste Shoppingtour.

Aus Sex and the City kennt jeder inzwischen den Meatpacking District. Nahe der Highline ist dieses Viertel nicht zuletzt wegen des Chelsea Markets einen Besuch wert.

In der Weihnachtszeit und beim Christmas Shopping in New York kommt man an den vielen Weihnachtsmärkten in Manhattan nicht vorbei. Ganz anders als bei vielen deutschen Weihnachtsmärkten werden hier teilweise wirklich tolle Produkte verkauft – von Mode, Accessoires über Deko, Souvenirs bis hin zu Kosmetik, Tee und vielen anderen Dingen. Das Schlendern macht hier auf jeden Fall Spaß und nimmt durchaus etwas Zeit in Anspruch. Es lohnt sich aber. Schöne Märkte sind zum Beispiel am Columbus Circle (dort gibt es übrigens auch eine kleine Mall, die nicht so überlaufen ist) oder am Bryant Park.

Bei all der Shopperei solltet ihr allerdings eure Ausgabe im Blick behalten, denn es gilt: Bei Einreise aus den Vereinigten Staaten unbedingt auf die Zollbestimmungen achten und die Einfuhrgrenze einhalten!

Lust bekommen? Hier entlang zu airberlin und den
Flügen nach New York


oder generell zu den
Flügen in die USA.


Unisex Outlet 728x90

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00ff868/wp-content/themes/ionMag/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009