Uniqlo kommt nach Berlin

uniqlo logoEs tut sich mal wieder was in der Tauentzienstraße, wie so oft in letzter Zeit. Das Rätselraten war groß, wer wohl in die riesige Nike Town Ladenfläche einziehen wird, nachdem dort vor einigen Wochen die Lichter ausgingen. Großes Rätselraten gab es auch um die japanische Modekette Uniqlo, die schon vor vier Jahren ankündigte, in Deutschland angreifen zu wollen. Jetzt hat das Raten ein Ende: Im April 2014 wird der japanische Modegigant auf drei Etage (ganze 2.700 Quadratmeter) in der Tauentzienstraße 7 seinen ersten deutschen Flagshipstore eröffnen.

Uniqlo Berlin
Quelle: Uniqlo Promotion

Uniqlo steht – auch wenn es für unsere Ohren seltsam klingen mag – für Unique Clothing und gehört zu Japans größtem Textilunternehmen Fast Retailing. Die Marke ist bereits in 14 Ländern mit über 1.200 Filialen vertreten. In Europa findet man die Shops bisher allerdings nur in Großbritannien, Frankreich und Russland.

Ich selbst kenne die Shops aus Singapur, Malaysia, Indonesien, China und den USA. Die Läden dort waren immer r-i-e-s-i-g. Für meinen Geschmack schon zu groß. Denn wenn man zwischen Etage 1 und 2 schon 10 Sachen zum Probieren auf dem Arm hat und weiß, dass man eigentlich nur maximal 6 Teile mit in die Umkleide nehmen darf, wird das Shopping-Erlebnis schnell zum Shopping-Stress.

Allerdings kann ich mich nicht mehr so ganz genau an die Mode dort erinnern und ich müsste tief in meinem Kleiderschrank kramen, um zu gucken, ob ich ein Uniqlo-Teil besitze.
In jedem Fall geht es Richtung H&M: trifft den modischen Zeitgeist, holt internationale (junge) Designer ins Haus, hat für jeden etwas und überzeugt durch günstige Preise. Japanischer H&M sozusagen.
Das soll heißen, dass man durchaus gute Basics finden kann, hin und wieder auch einen echten Hingucker, aber man trotzdem ein Auge auf Verarbeitung, Material & Co. haben sollte, da man bei den humanen Preisen – wenig überraschend – qualitätsmäßig manchmal Abstriche machen muss.

Uniqlo Favourites

 

Meiner Meinung nach stehen die Chancen gut für Uniqlo. Die Schweden haben’s mit H&M vorgemacht, die Spanier mit Zara, Bershka und Mango und nun heißt es Big in Japan in der Tauentzienstraße. Nach dem unfassbaren Hype um die Primark Eröffnungen in Berlin wird auch Uniqlo dankbare Abnehmer finden.

Derzeit gibt es noch keine Informationen darüber, ob weitere Filialen oder ein deutscher Uniqlo Online Shop geplant sind. Ob es bei April bleibt ist auch noch nicht sicher, Frühjahr 2014 heißt es inzwischen.

Unisex Outlet 728x90

Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w00ff868/wp-content/themes/ionMag/includes/wp_booster/td_block.php on line 1009